Elephant in Kruger Park
0
(0)

Loading

English Version

Der Kruger-Nationalpark ist mit über einer Million Besuchern pro Jahr eine der beliebtesten Attraktionen der Welt. Obwohl er ein ganzjähriges Reiseziel ist, gibt es Hochsaisonen, die meist mit den südafrikanischen Schulferien zwischen Juni und Juli und Dezember zusammenfallen. Ostern ist die geschäftigste (und unangenehmste) Zeit für einen Besuch im Krüger. Bei Sichtungen bilden sich lange Autoschlangen, die die Straßen für lange Zeit blockieren. 

Wie ist das Wetter im Krugerpark?

Der Kruger Park ist ein ganzjähriges Reiseziel, wobei jede Jahreszeit ihre eigene Faszination ausübt. Es herrscht ein heiß-subtropisches Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von etwa 25 Grad.

Das Wetter im Winter im Krugerpark

Die trockenen Wintermonate, Juni bis August, sind wegen der Schulferien bei den einheimischen Besuchern besonders beliebt. Im Winter ist das Buschland “flacher” und offener, was die Sicht verbessert, insbesondere in den ausgedehnten Grasflächen im Süden. Die Wasserlöcher, Dämme und Flussbetten werden zu Treffpunkten der Wildtiere, so dass es wahrscheinlicher ist, dass Sie am frühen Morgen oder am späten Nachmittag Wild sehen. Die Temperaturen im Winter reichen von mindestens 9 Grad bis zu maximal 28 Grad im August.

Das Wetter im Sommer im Krugerpark

Auch wenn die Sommermonate (Dezember bis Februar) sehr regnerisch sind, bringen sie eine Fülle von neugeborenen Wildtieren, randvolle Wasserlöcher und eine üppige Buschlandschaft mit sich. Auch die Vogelwelt ist interessanter, da viele Zugvögel im Sommer eintreffen. Es ist zu beachten, dass es in den Sommermonaten extrem heiß wird, vor allem im Norden des Parks. Im Januar und Februar können leicht Höchsttemperaturen von 34 Grad oder mehr erreicht werden.

Kruger National Park
Kruger National Park
TTravelbuddies at lowe sabie in Kruger
Restaurant im Lower Sabie Camp
Kruger Park
Winter im Kruger Park

Wichtige Punkte, die Sie bei einem Besuch im Krugerpark beachten sollten:

  • Denken Sie daran, dass es auf den Straßen zwischen den Camps keinen oder nur einen eingeschränkten Empfang gibt. Die meisten Camps haben jedoch Handy Empfang.
  • Es ist unerlässlich, am Eingangstor eine Karte zu kaufen, auf der alle Schotter- und Teerstraßen, die Camps, Aussichtspunkte und Picknickplätze verzeichnet sind.
  • Das Tempolimit beträgt 50 km auf Teerstraßen und 40 km auf Schotterstraßen. Im Park wird die Einhaltung der Gesetze streng überwacht (mit hohen Bußgeldern), und zwar durch temporäre Blitzer.
  • Die Park- und Camptore öffnen und schließen je nach Jahreszeit zu bestimmten Zeiten (siehe Tabelle unten).
  • In allen Camps gibt es Tankstellen (die von Lower Sabie ist vorübergehend außer Betrieb, nachdem ein Blitzschlag einen
    Feuer verursacht hat).
  • In Südafrika fährt man auf der linken Straßenseite.
  • Alle größeren Camps haben einen Supermarkt und Toiletten.
  • Die Picknickplätze verkaufen kein Grillfleisch (“braaivleis”).
  • Alle Picknickplätze haben Toiletten.
  • Packen Sie Kleidung ein, die für die Temperaturen während Ihres Besuchs geeignet ist. Denken Sie daran, dass es im Winter morgens und abends
    kühl werden können.
  • Wenn Sie Ihre Krüger-Karte oder die Routenbeschreibungen lesen, denken Sie daran, dass H die Abkürzung für die Haupt-Teerstraßen ist, während S die Abkürzung für Schotterstraßen ist.
  • Malaria Profilaxe ist (unserer Meinung nach) unnötig, vor allem, wenn Sie den Süden im Winter besuchen.
  • Die Internetgeschwindigkeit ist im Park extrem langsam. Nur die Restaurants in Skukuza und Pretoriuskop haben kostenloses Wi-Fi.  
TRavelbuddies in Kruger
Frühstück am Makhadzi Picknick Platz

Worauf muss man im Krugerpark achten?

Die Picknickplätze sind nicht eingezäunt, aber sehr sicher, wenn man sich nicht in den Busch begibt.  Seien Sie sehr vorsichtig mit den Affen und Pavianen an den Picknickplätzen und Camps. Füttern Sie sie niemals! Sie können extrem aggressiv werden, wenn sie Ihr Essen wollen. Verstecken Sie Ihr Essen. Lassen Sie nichts (nicht nur Lebensmittel) unbeaufsichtigt auf Ihrer Veranda liegen. Sie sind neugierig und können Ihr Eigentum zerstören.  Im Moment hat das Rest Camp Punda Maria ein großes Problem mit den Affen. Achten Sie darauf, dass Ihre Fenster geschlossen sind, wenn Sie sich ihnen auf der Straße nähern, denn sie können (und werden) versuchen, ins Auto zu springen.

Travelbuddies at Kruger
Paviane im Kruger Park

Welches sind die wichtigsten Regeln im Kruger Park?

  1. Sie dürfen das Auto nicht verlassen, ausser an bestimmten Picknickplätzen und einigen ausgewählten Aussichtspunkten.
  2. Es gibt strenge Öffnungs- und Schließzeiten für Tore und Camps (für das Erreichen der Camp-Tore nach Schließung werden hohe Geldstrafen verhängt).
  3. Der Park ist eine haustierfreie Zone.
  4. Kinder unter 12 Jahren werden nicht auf organisierten Safaris mitgenommen.
  5. Tagesbesucher dürfen keinen Alkohol in den Park mitbringen oder dort kaufen (Übernachtungsgäste müssen in den Camp-Shops ihre Genehmigung vorlegen, um Alkohol zu kaufen).

Weitere Regeln lesen Sie bitte hier

Die Öffnungszeiten der Tore zum Kruger Park

Wenn nicht anders angegeben, gelten die Öffnungszeiten sowohl für den Eingang als auch für das Camp. Die beste Zeit, um Tiere zu beobachten, ist zwei Stunden nach Öffnung des Camps und zwei Stunden vor Schließung. Zu dieser Zeit sind die Tiere am aktivsten und es ist wahrscheinlicher, dass Sie Tiere in der Nähe der Straße sehen. Viele Tiere, wie z. B. die Paviane, spielen zu dieser Zeit auf der Straße. Vor allem in den heißen Sommermonaten schlafen die Tiere tagsüber unter den Bäumen, was Ihre Entdeckung erschwert. Halten Sie sich strikt an die unten genannten Zeiten. Bei Nichteinhaltung gibt es keine Toleranz!

Quelle: Sanparks (2023) Zuletzt aktualisiert am 07/05/2023

JAN

FEB

MAR

APR

MAY

JUN

Camp gates open

04:30

05:30

05:30

06:00

06:00

06:00

Entry gates open

05:30

05:30

05:30

06:00

06:00

06:00

Camp and entry gates close

18:30

18:30

18:00

18:00

17:30

17:30

 

JUL

AUG

SEP

OCT

NOV

DEC

Camp gates open

06:00

06:00

06:00

05:30

04:30

04:30

Entry gates open

06:00

06:00

06:00

05:30

05:30

05:30

Camp and entry gates close

17:30

18:00

18:00

18:00

18:30

18:30

Wie viel kostet der Eintritt in den Kruger Park?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Eintrittsgelder (Schutzgebühren) zu bezahlen. Sie können entweder tägliche Schutzgebühren zahlen oder eine Wildcard kaufen. Die Schutzgebühren kommen zu den Kosten für die Unterkunft in den Camps hinzu.

Die täglichen Schutzgebühren (07/05/2023)

Ausländer: R460 pro Erwachsenen und R230 pro Kind (unter 12 Jahren) pro Tag.

Südafrikaner: R230 pro Erwachsener und R115 pro Kind pro Tag.  

Travelbuddies in Kruger
Rezeption im Skukuza Camp

Was sind die Vorteile einer Wildcard?

Mit einer Wildcard-Mitgliedschaft haben Sie ein Jahr lang unbegrenzten Zugang zu den Partnerparks, -reservaten und -resorts, je nach gewähltem Clustertyp.

Die Mitgliedschaft ist für einzelne Paare oder Familien erhältlich.

Ausländische Besucher können eine internationale Wildcard-Mitgliedschaft erwerben.

Die WILDCARD ist im Vergleich zu den Naturschutzgebühren oft günstiger! Internationale Besucher können nur die ALL PARKS-Mitgliedschaft erwerben, während Einwohner Südafrikas die SANParks-Mitgliedschaft erwerben können.

Schauen wir uns einige praktische Beispiele an:

Fall 1 *auf der Basis der Gebühren für 2023

Sie sind ein Ausländer, der den Park für sieben Tage mit seinem Partner besucht. Die tägliche Schutzgebühr kostet Sie R 6450 (315 €) für sieben Tage. Wenn Sie hingegen eine Wildcard für ALLE Parks Cluster kaufen, haben Sie damit ab dem Tag des Kaufs ein Jahr lang Zugang zu mehr als 80 Parks und Reservaten im südlichen Afrika, einschließlich des Krüger-Parks und anderer südafrikanischer Parks. Diese Wildcard kostet Sie R 5.585 (273 €).

Fall 2

Sie sind ein Ausländer, der den Park für fünf Tage mit seiner Familie (2 Erwachsene und zwei Kinder) besucht. Die täglichen Schutzgebühren für vier Tage kosten R 6.900 (338 €). Wenn Sie hingegen eine Wildcard für den SANParks-Cluster kaufen, mit der Sie ab dem Tag des Kaufs ein Jahr lang Zugang zu 21 Nationalparks haben, kostet Sie das R 6.685 (327 €).

Fall 3

Sie sind ein Einheimischer und besuchen den Park für vier Tage mit Ihrem Partner. Die täglichen Schutzgebühren für vier Tage kosten R920. Wenn Sie hingegen eine Wildcard für den SANParks-Cluster kaufen, mit der Sie ab dem Tag des Kaufs ein Jahr lang Zugang zu 21 Nationalparks haben, kostet Sie dies R1230,00.

Fall 4

Sie sind ein Einheimischer und besuchen den Park vier Tage lang mit Ihrer Familie (2 Erwachsene und zwei Kinder). Die täglichen Schutzgebühren für vier Tage kosten Sie R1.374. Wenn Sie hingegen eine Wildcard für den SANParks-Cluster kaufen, mit der Sie ab dem Tag des Kaufs ein Jahr lang Zugang zu 21 Nationalparks haben, kostet Sie dies R1475,00.

*alle Beispiele beruhen auf den Preisen von 2023

Preise für die Wildcard 2024

Die Cluster-Gebühren für alle Parks im Jahr 2024 sind:

Einzelperson R835
Ehepaar: R1375
Familie: 1680

Die SANParks Cluster-Gebühren für 2024 sind:

Einzelperson R805
Ehepaar: R1300
Familie R1560

Die Gebühren für INTERNATIONAL All Parks für das Jahr 2024 sind:

Einzelperson R3780
Ehepaar: R5905
Familie: R7064

Wo kann ich eine Wildcard kaufen?

Sie können eine Wildcard direkt auf der SANParks-Website kaufen. 

There are twelve main camps, of which four have satellite camps.
Die Wildcard
Wildcard Gebühren

Kann ich mein Auto im Kruger Park verlassen?

Sie dürfen Ihr Auto nicht verlassen, wenn Sie im Park unterwegs sind. Es gibt jedoch einige markierte Aussichtspunkte auf der Krüger-Karte, an denen Sie Ihr Fahrzeug abstellen können. Dies geschieht an Stellen, an denen es als relativ sicher gilt.

An Picknickplätzen können Sie Ihr Fahrzeug stehen lassen, auch wenn sie nicht eingezäunt sind. Die meisten Picknickplätze bieten einen herrlichen Blick auf den Busch oder die Flüsse. Wenn Sie Glück haben, können Sie bei einem erfrischenden Getränk und unter der heißen afrikanischen Sonne ein paar Tiere beobachten. An den Picknickplätzen können Sie für nur R25,00 einen “Skottle”-Gasgrill mieten. BONUS! Sie brauchen ihn nicht zu waschen, wenn Sie ihn zurückgeben. 

Haben Sie noch weitere Fragen? Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar unter diesem Aritkel, und wir werden sie gerne für Sie beantworten.

Travelbuddies in Kruger
Die Travel Buddies an ihrem Lieblings Aussichtspunkt
Travelbuddies at Kruger
Frühstück am Picknick Platz

Ähnliche Artikel

TRavelbuddies in Kruger

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *


How useful was this article to you?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Be the first to rate this post.

About Author

As a freelance travel journalist and seasoned business professional, Bernie van der Linde has made it her mission to explore the world's most unique and luxurious destinations. With a PhD in business studies from the University of South Africa, Bernie has channeled her passion for travel, web design, and writing into founding the travel blog Travel Buddies Lifestyle. Here, she shares her adventures alongside her best friend and travel business partner, Petra, who seamlessly translate and compile articles relevant to their German and European audience.

Bernie's love for exploring new places has taken her to some of the world's most exotic locations. Whether gazing out at the glittering skyline of Dubai or enjoying the tranquillity of a private beach in Mauritius, Bernie is always looking for unique experiences that will inspire and entice her readers to travel.

Through her thoughtful writing and unparalleled passion for travel, Bernie van der Linde has made a name for herself in the world of travel writing. Her knack for uncovering hidden gems and sharing her experiences with her readers has made her a trusted source of inspiration for those looking to explore the world in style.

You might also enjoy:

Discover more from Travel Buddies Lifestyle

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading