0
(0)
[pvc_stats postid="" increase="1" show_views_today="1"]

Luxuriöse Unterkunft am Kuger Park

English Version
Pool with best view in Kruger, Lamula Lodge
Pool mit Aussicht

Kruger National Park, Lamula Lodge

Luxus hat in Afrika einen Namen; er heißt Lamula Lodge!

In der Nähe des Paul Kruger Skukuza Gates liegt eine luxuriöse Lodge, mit Blick auf den Sabi River, die im Rhythmus des Herzschlags des Kruger Parks pulsiert. 

Die Lamula Lodge ist eine Unterkunft voller afrikanischer Tradition, einem lebendigen, warmen Innendesign und einer beispiellosen Architektur.

Der Name sagt alles – Lamula Lodge

Nachdem sie 12 Jahre lang mit ihrem Sohn und ihrer Tochter den afrikanischen Kontinent bereist hatten, entschieden sich Jeannette und ihr Mann für Elephant Point, Südafrika, um ihren Traum von einem eigenen Stück Wildnis zu verwirklichen und diese Intimität und Abgeschiedenheit mit Gästen aus aller Welt zu teilen. 

Lamula bedeutet auf Shangaan “Frucht des Orangenbaums”. 

Jeannette erzählte mir, dass sie später herausfand, dass Lamula auch “aufhören zu streiten” bedeutet, was meiner Meinung nach der ideale Name für eine Familienlodge oder eine Lodge ist, die sich gut für Auszeiten von Arbeitsteams eignet. 

Interessanterweise orange auch eine gewisse patriotische Bedeutung für diese Familie aus den Niederlanden.

Wo und was ist Elephant Point Estate?

Elephant Point ist ein Gebiet, das zum Krüger-Nationalpark hin offen ist und in dem Wildtiere frei umherstreifen. Das Gebiet mit seinen Anwesen ist Teil der Legacy Hotels & Resorts Gruppe. Dort befindet sich die Lamula Lodge.

Benannt wurde es nach den riesigen Elefantenherden, die man häufig am Ufer des majestätischen Sabie-Flusses beim Trinken und Grasen beobachten kann. 

Das Gebiet ist bekannt für seinen Reichtum an Wildtieren und die Möglichkeit, den schwer fassbaren Leoparden oder den anmutigen Geparden zu sehen. 

Elephant Point liegt etwa 7,5 km vom Paul Kruger Gate (in der Nähe des Skukuza Camps) und 423 km vom OR Tambo Flughafen in Johannesburg entfernt. Die Lodge ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Flugzeug leicht zu erreichen. Außerdem werden Transfers vom und zum Flughafen Skukuza und Kruger angeboten.
Transport von und zum Kruger Mpumalanga International Airport ist auch möglich (gegen Aufpreis). 

Das Gebiet in dem die Lodge liegt

Warum die Lamula lodge?

Obwohl in diesem renommierten Big-Five-Anwesen mehrere Lodges gemietet werden können, gilt die Lamula Lodge als die Lodge mit der besten Lage für Wildbeobachtungen und als eine Klasse für sich. Von der Lodge aus haben Sie einen 360-Grad-Blick auf das Buschland und Zugang zu den Big Five. Perfekt am Ufer des Sabie River gelegen, bietet Lamula das ultimative Safari-Erlebnis, das eine Fülle von Wildtieren mit einer authentischen und luxuriösen Unterkunft verbindet.

Die Lamula Lodge ist das bestgehütete Geheimnis, wenn es darum geht, die Exklusivität vor den Toren des berühmten Krüger Nationalparks zu genießen. Jeder Gast verlässt die Lodge mit unvergesslichen Erinnerungen und dem Eindruck des Kruger Parks in der Seele.

Wie buche ich eine Safari?

 Wenn Sie in der Lamula Lodge übernachten, haben Sie die Qual der Wahl. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie können eine Safari mit gut ausgebildeten Wilhütern von Elphant Point buchen. Dies ist die einfachste Art, da Sie direkt von der Lodge abgeholt werden.
  • Travel Buddies Bernie und Petra haben sich mit auf den Krügerpark spezialisierten Wildhütern zusammengetan, die für Sie eine maßgeschneiderte Route zusammenstellen können, um Ihnen ein einmaliges Safarierlebnis zu garantieren. Diese Führer holen Sie von der Rezeption am Elephant Point ab und setzen Sie nach Ihrer Safari wieder dort ab. Sie können auch ein spezielles Picknick oder “Braai” (Grillen) für Sie an einem der ausgewiesenen Picknickplätze im Park organisieren.
  • Wenn Sie auf der Suche nach etwas Abenteuerlichem sind, können unsere Führer auch eine private Krüger-Wandersafari für Sie organisieren. Es hängt alles davon ab, wie mutig Sie sind. 
  • HINWEIS: Das Beste an Lamula ist, dass Sie auch mit dem eigenen Auto den Kruger Park erkunden können.

Gibt es Wanderwege?

Zusätzlich zu den oben genannten Aktivitäten können alle Gäste drei markierte Wanderwege innerhalb des Elephant Point Gebiets nutzen. Sie können zwischen einer einfachen 1,5 km (Nyarhi), einer 2,1 km (Saringwa) oder 2 km (Drei Flüsse) langen Route wählen.

Wie sieht es mit privaten Spa-Behandlungen aus?

Wenn Sie eine luxuriöse Spa-Behandlung in der Privatsphäre Ihrer Villa genießen möchten, können Sie mobile Behandlungen über den Concierge von Elephant Point buchen.

Entrance of Lamula Lodge with designer lights
Willkommen in einer der luxuriösesten Lodges, die direkt an den Kruger Park Grenzen
Arbeitsbereich in der Lamula Lodge

Überblick über die Lamula Lodge

Die Lamula Lodge ist eine familienfreundliche private Buschvilla (504 m²) für Selbstversorger, die von der bekannten Innendesignerin Cate Simpson, Eigentümerin von “Reflecting Africa” für exclusive Auszeiten im Busch geschmackvoll eingerichtet wurde. Die Lodge ist von der Umgebung und der Natur inspiriert, und viele Einrichtungs-Gegenstände stammen aus der Region oder wurden extra für die Lodge mit dem besonderen Touch von Orange angefertigt.

Lamula besteht aus vier luxuriösen Suiten mit uneingeschränktem Blick auf die Natur. Die erste Suite ist exquisit mit einem Kingsize-Bett ausgestattet, während zwei Suiten bequeme Doppelbetten und eine Suite Einzelbetten hat, (die auf Wunsch in ein Doppelbett umgewandelt werden können). Kinderbetten gibt es auf Anfrage. Diese Luxussuiten sind um einen gemütlichen Hof herum angeordnet.

Die Terrasse der Lamula Lodge

Das Beste an der Lamula Lodge

Ein großer Innenbereich mit einem riesigen Esstisch öffnet sich durch große Glasschiebetüren hin zu einer herrlichen Aussichts-Terrasse mit einem großen Ess- und Sitzbereich, von wo aus man einen wunderbaren Blick auf den Sabi River hat. Als zusätzlichen Genuss hat man vom Rim-Flow-Pool einen unvorstellbaren Blick über den Busch. Es gibt mehrere luxuriöse und bequeme Pool-Liegen und einen Grillbereich (mit Barbeque/Grill). 

Die Villa ist der Traum eines jeden Innenarchitekten! Der stilvolle Wohnbereich bietet Platz für eine große Gruppe oder eine Familie, die ihre Urlaubserlebnisse gerne teilt. 

Die Villa ist warm und einladend, ein Beweis dafür, dass der berühmte Safari Lodge  Architekt Nicholas Plewman und die weitgereisten internationalen Eigentümer die Bedürfnisse aller Gäste während der Entwurfsphase berücksichtigt haben. 

Es ist unmöglich, alle herausragenden Merkmale dieser prächtigen Villa zu erwähnen; besser kommen Sie selber und entdecken sie. Diese Villa verdient einige Preise und Auszeichnungen für ihre unglaubliche Inneneinrichtung, Ausstattung und Umgebung … kommen Sie und urteilen Sie selbst! 

PS. Machen Sie sich keine Sorgen um den Hausservice; die Villa ist komplett mit Bettwäsche, Handtüchern, Haartrocknern, Waschmaschine und den üblichen Badeutensilien ausgestattet.

Der Essbereich in der Lodge
Pool mit Ausblick

Die Busch Boma

Die Boma verdient einen eigenen Blog-Artikel! Dieser herrliche Sitzplatz liegt im Schatten der einheimischen Flussbäume. Es ist ein unvergleichlicher Ort, um die Sterne zu beobachten (der Krüger ist dafür bekannt … lesen Sie unseren entsprechenden Artikel).

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen hier bei einem Glas Wein, umgeben von afrikanischem Buschland (nicht irgendeinem Buschland … Krüger Buschland!) und hören dem Knistern des Feuers zu, während in der Ferne Hyänen lachen.

Die Busch Lapa unter den Bäumen

Wer würde diese exklusive Busch Villa genießen?

Die Villa ist ideal für kleine Familien oder Freunde, die gerne gemeinsam Urlaub machen und einmalige Erlebnisse teilen. 

Familien, die ihre kleinen Kinder in die afrikanische Buschlandschaft einführen wollen, werden normalerweise von vielen privaten Lodges aufgrund des Alters der Kinder ausgeschlossen. 

Auf dem Anwesen gibt es viele sichere Wanderwege, die kleine Kinder mit ihren Eltern gefahrlos genießen können.

Herrlicher Blick in den Busch

Die Luxus-Suiten

Vor allem die Haupt-Suite bietet einen unvergleichlichen Blick auf das Buschland und öffnet sich zu einer großen überdachten Terrasse mit traumhaftem Buschblick. Sie verfügt über ein einladendes Bad, Außen- und Innenduschen und doppelte Waschtische. 

Die drei weiteren Suiten haben ebenfalls en-suite Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Badewanne und Innen- und Außen-Duschen. 

BONUS: Die Villa verfügt über eine exzellente Wi-Fi-Verbindung und ausreichend Steckdosen in allen Zimmern.

Eines der Badezimmer in der Lamula Lodge
Luxuriöses Badezimmer mit Innen-und Außendusche
Eines der Schlalzimmer in der Lamula Lodge
Blick in den Busch
Der Innenhof

Iss dich satt!

Die Küche der Villa ist der Traum eines jeden Gourmetkochs, mit hochwertigen Kochutensilien und Geschirr. Die Küche ist komplett ausgestattet, damit Sie (oder ein privater Kochservice, der über Elephant Point gebucht werden kann) Festmahl kochen können. 

Die Küche verfügt über einen Geschirrspüler, eine Mikrowelle, einen Backofen und einen Kühlschrank (kann vor der Ankunft ganz oder teilweise nach Ihren Wünschen– gegen Aufpreis –bestückt werden). Das Wohnzimmer hat einen Smart-TV und einen Kamin (mit viel Holz). Alle Zimmer sind mit Klimaanlagen und Ventilatoren ausgestattet. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.

Die voll ausgestattete Küche
Das Wohnzimmer mit Blick in den Busch

Was den Gästen besonders gefallen hat

Die Gäste lieben es, vom afrikanischen Buschland umgeben zu sein. Das Paul Kruger Gate ist nur 11 km von der Lamula Lodge entfernt. Alle Suiten haben Mückennetze, sodass Sie bei offener Tür schlafen und die nächtlichen Geräusche der Natur genießen können. 

Die ganze Lodge ist mit Aircondiotion ausgestattet, was besonders in den heißen Sommermonaten sehr angenehm ist.

Die Gäste lieben es, dass sie Wild beobachten können, ohne die Lodge verlassen zu müssen. Der offene Loungebereich und die Aussichtsplattform im Freien bieten einen herrlichen Blick auf den Sabi River.

Die Lodge ist ein Traum für Influencer und Instagrammer! Es gibt unendlich viele Motive, in denen man die Schönheit Afrikas einfangen kann. Wenn Sie auf der Suche nach einer mehr als luxuriösen Umgebung im afrikanischen Buschland sind, ist dies der richtige Ort für Sie!

Verpflegung

Die Lamula Lodge ist eine Selbstversorger-Villa mit der Möglichkeit, einen Privatkoch zu engagieren. Die Gäste haben jedoch auch die Möglichkeit, mittwochs und samstags ein Boma-Dinner unter afrikanischem Himmel im Elephant Point Restaurant zu genießen.

Außerdem können die Gäste an jedem Tag der Woche einen Sundowner im River Deck Restaurant genießen oder dort dienstags und samstags ein à la carte Frühstück, Mittagessen oder Abendessen zu sich nehmen.

Luxury self-catering accommodation next to the Kruger National Park Lamula Lodge
Best self-catering lodge near Kruger -Lamula Lodge

Zusammenfassung über die Lamula Lodge

Beste Features

  • Die Ecksuite bietet einen Blick auf einen Wasserarm, der mit dem Sabi River verbunden und zum Kruger Park hin offen ist. Hier kommen die Tiere bis an den Zaun heran.
  • Der Rim-Flow-Pool mit Blick auf den Sabi River und den Kruger Park.
  • Die fabelhafte Boma mit bequemen Sitzgelegenheiten.
  • Ausgezeichnete Lage am Rande des KNP, nur wenige Minuten vom Paul Kruger Gate (Skukuza Camp) entfernt.
  • Die Hauptsuite mit einzigartigem Blick auf das Bushveld

In der Nähe

  • Skukuza airport, 26km
  • Skukuza camp, 22 km
  • Mathekenyane Aussichtspunkt (Der beste Aussichtspunkt im KNP), 32 km

Besondere Aktivitäten

  • Markierte Wanderwege auf dem Gelände rund um die Lodge.
  • Private Safaris mit gut ausgebildeten Wildhütern. (müssen im Voraus gebucht werden).
  • Private Busch Wanderungen  im Kruger Park mit gut ausgebildeten Wildhütern (Kontakt kann über Bernie und Petra erfolgen)

Die beste Reisezeit

Im Sommer (November bis Januar) wird es im Krüger-Nationalpark sehr heiß, aber das ist eine beliebte Zeit für Südafrikaner, um den Park zu besuchen, weil dann die meisten Schulkinder in den Ferien sind. Ostern ist die verkehrsreichste Zeit für den Park und es ist extrem überfüllt (lesen Sie unseren Artikel über die beste Zeit für einen Krüger-Besuch). 

Pro tip

Es ist eine gute Idee, sich einen Mietwagen von Ihrem
Ankunftsflughafen zu nehmen, denn so haben Sie mehr Flexibilität, den Krüger zu genießen, wann und wie Sie wollen! 

Es ist viel einfacher als Sie denken, den Krüger auf eigene Faust zu erkunden … lesen Sie unseren Artikel “Auf eigene Faust durch den Krüger”.

Anreise

Die Lamula Lodge liegt nur 26 km vom Flughafen Skukuza im Krüger-Nationalpark entfernt. 

Alternativ ist die Lodge vom internationalen Flughafen OR Tambo in Johannesburg aus mit dem Auto in 5 Stunden zu erreichen.

Es gibt auch Flüge von Johannesburg zum Kruger Mpumalanga Flughafen. Die Lamula Lodge ist etwa 93 km von diesem Flughafen entfernt. 

*Fotos der Lodge von Elsa Young

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *


How useful was this article to you?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Be the first to rate this post.

About Author

As a freelance travel journalist and seasoned business professional, Bernie van der Linde has made it her mission to explore the world's most unique and luxurious destinations. With a PhD in business studies from the University of South Africa, Bernie has channeled her passion for travel, web design, and writing into founding the travel blog Travel Buddies Lifestyle. Here, she shares her adventures alongside her best friend and travel business partner, Petra, who seamlessly translate and compile articles relevant to their German and European audience.

Bernie's love for exploring new places has taken her to some of the world's most exotic locations. Whether gazing out at the glittering skyline of Dubai or enjoying the tranquillity of a private beach in Mauritius, Bernie is always looking for unique experiences that will inspire and entice her readers to travel.

Through her thoughtful writing and unparalleled passion for travel, Bernie van der Linde has made a name for herself in the world of travel writing. Her knack for uncovering hidden gems and sharing her experiences with her readers has made her a trusted source of inspiration for those looking to explore the world in style.

You might also enjoy:

Discover more from Travel Buddies Lifestyle

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading