0
(0)
[pvc_stats postid="" increase="1" show_views_today="1"]
English Version

Das Geheimnis eines gelungenen Familienurlaubs in Split, Kroatien

Was ist Dein Lieblingsort? Ich habe keinen Lieblingsort. Ich habe Lieblingsmenschen. Und wenn ich mit meinen Lieblingsmenschen zusammen bin, wird das zu meinem Lieblingsort.

Split , Croatia views from the clock tower
Über den Dächern von Split

Warum sollte man Split besuchen?

Ein Familienurlaub einmal im Jahr war für uns schon immer notwendig, um unsere Beziehungen zu pflegen. Zum Leidwesen meiner Familie beginne ich in der Regel mit der Planung unseres nächsten Urlaubs, während ich in einem solchen bin. Aber seit meine Söhne vor fast neun Jahren nach Deutschland gezogen sind, hält keiner von uns den jährlichen Familienurlaub für selbstverständlich.

In diesem Jahr beschlossen meine Söhne, unseren nächsten Familienurlaub zu planen, um uns einen Eindruck von ihrer Welt in Europa zu vermitteln. Der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schoss, war: “Was, wenn mir das Reiseziel nicht gefällt? “Was, wenn sie ein Hotel aussuchen, das mir nicht gefällt”? Dann erinnerte ich mich daran, dass es bei unserem Familienurlaub nicht um das Wetter, das Reiseziel oder die Art des Urlaubs geht; es geht darum, Zeit mit meiner Familie zu verbringen und sich wieder verbunden zu fühlen.

Ich erinnerte mich an einen “katastrophalen” Familienurlaub in Koh Samui, Thailand, vor ein paar Jahren, in denen es zehn Tage lang jeden Tag regnete. Doch trotz des Regens wurde dies einer unserer besten Urlaube mit vielen schönen Erinnerungen, denn das Wetter zwang uns, unsere Urlaubspläne zu ändern. Wir mieteten Motorroller und erkundeten gemeinsam die ganze Insel.

Für unseren bevorstehenden Familienurlaub im September gab es lediglich zwei Ausschlusskriterien. Erstens sollte es kein Reiseziel sein, das einer von uns bereits besucht hat (was sich aufgrund der ständigen Reisen der Jungs als Herausforderung herausstellte). Zweitens sollte es keine Aktivitäten oder Attraktionen bieten, die keiner von uns interessant findet (ein weiteres anspruchsvolles Kriterium aufgrund der Altersunterschiede, die wir berücksichtigen mussten). Nach einer Abstimmung in unserer Familien-WhatsApp-Gruppe haben wir uns letztlich für Split in Kroatien entschieden.

Split stand wegen seiner Kulturgeschichte schon immer auf meiner Bucket List. Keiner von uns hatte erwartet, dass Split nur halb so atemberaubend sein würde, wie wir es erlebt haben. Schaut euch unsere Travel Buddy Lifestyle Story auf Instagram an, in der ich die Frage stelle: “Ist es möglich, sich auf den ersten Blick in ein Reiseziel zu verlieben?”.

In diesem Urlaub haben wir die Geheimnisse eines gelungenen Familienurlaubs entdeckt. Wie die meisten Beziehungen erfordert auch ein erfolgreicher Urlaub Kompromisse, Anstrengung und Kommunikation.

Views of Bačvice Beach,
Unsere Propeller Flugzeug von München nach Split

Ist Split in familienfreundliches Reiseziel?

Split, das nur anderthalb Flugstunden von München entfernt ist, war die perfekte Wahl, da wir zuerst das Rennen meiner Söhne auf dem Sachsenring verfolgen konnten, bevor wir gemeinsam nach Split flogen.

Die Stadt hat eine ansteckende Atmosphäre für Jung und Alt; es bietet eine einzigartige Kulturgeschichte mit Ruinen aus der Zeit des Römischen Reiches, eine belebte Uferpromenade und kulinarische Erlebnisse für eine Familie wie uns, die gerne neue Restaurants ausprobiert.

Split bietet ein tolles Nachtleben und liegt in der Nähe des Nationalparks Krka, der Blauen Höhlen und der Plitvicer Seen. Split ist auch eine weniger touristische Falle als Dubrovnik mit seinen vielen Game of Thrones-Stätten.

In diesem Artikel zeige ich Euch, wie Ihr einen perfekten Familienurlaub verbringen können, und gebe Ihnen Tipps, wie Sie Kompromisse eingehen können, um eine Familienreise für alle angenehm zu gestalten.

Wo liegt Split?

Split befindet sich auf einer Halbinsel zwischen dem östlichen Teil des Golfs von Kaštela und dem Kanal von Split. Der Berg Marjan erhebt sich im westlichen Teil der Halbinsel. Split ist die größte Stadt in Dalmatien und nach Zagreb die zweitgrößte Stadt in Kroatien.

Blick auf Split

Die Geschichte Splits

Kroatien, das früher als Königreich Jugoslawien bekannt war, erhielt nach dem kroatischen Unabhängigkeitskrieg seine Unabhängigkeit. Ursprünglich wurde Split nur mit dem Bau des Diokletianpalastes in Verbindung gebracht. Heute gehört die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein wichtiges kroatisches Touristenziel. Um mehr über die Geschichte von Split zu erfahren, klicken Sie hier.

Das Bronze Model der Altstadt von Split an der Riva Promenade

Wege zu einem angenehmen Familienurlaub

Der Kieselstrand des Radisson Blue hotel

Wählt die perfekte Zeit für einen Familienurlaub in Split

Split ist eine pulsierende Hafenstadt, die zweitgrößte Kroatiens, mit majestätischem Blick auf Berge und Meer. Diese fußballbegeisterte Stadt beherbergt den lokalen Fußballverein HNK Hajduk. Wenn Ihr die Stadt während eines Spiels besucht, müsst Ihr mit ungebührlichem Verhalten rechnen, denn Ihr werdet Zeuge der fanatischen Hingabe einer bedeutenden Fanvereinigung, die als Torcida Spilt bekannt ist. Interessanterweise bezeichnen die Einwohner von Split ihre Stadt gerne als “die sportlichste Stadt der Welt”.

Split hat ein mediterranes Klima mit heißen und mäßig trockenen Sommern und milden bis kalten, feuchten Wintern, die durch den starken Nordostwind “Bora” aus dem dinarischen Gebirge verursacht werden. Im Winter sinkt die Temperatur selten unter 0 °C. Der Juli hat die meisten Sonnenstunden (347,2 oder 81 %) und den wenigsten Regen. Anfang Juni liegen die durchschnittlichen Meerestemperaturen bei 21 Grad. Der feuchteste Monat in Split ist der November mit fast 113 mm in zwölf Tagen. Bei unserem Besuch im September hat es nicht geregnet.

Die Wassertemperatur war viel kälter, als wir erwartet hatten. Wenn Ihr schon einmal auf Mauritius (unserer Lieblingsinsel) wart, werdet Ihr verstehen, warum ich sage, dass man nicht unbedingt wegen der Strände nach Split fährt.

Bernie genießt den lauen Sommerabend

Wählt ein Hotel, das auf die Bedürfnisse aller eingeht

Der Blick vom Hotel Balkon des Radisson Blue Resort

Wir wohnten im Radisson Blue Resort in Split, das einen Blick auf die Adria bietet. Das Hotel liegt nur 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es liegt in einer ruhigen Umgebung an einem weißen Kieselstrand. Das Hotel bietet unter anderem zahlreiche Wassersportaktivitäten (Jetskis, Tauchschule, Wakeboarding und Tubing), ein hochmodernes Spa, einen Beach Club und einen Fitnessraum.

Freut Euch auf außergewöhnliche Sonnenuntergänge über dem aquamarinblauen Wasser der Adria. Der beste Ort, um diese zu erleben, ist die Mistral Beach Bar. Achtet auf unseren nächsten Artikel, in denen wir die spektakulärste Strandbar in der Nähe von Podstrana, Spilt, den Gooshter Beach Club, vorstellen werden.

Das Hotel verfügt über fünf Restaurants und Bars, von denen das beste das Frühstücksbuffet im Restaurant The Fig Leaf ist, das einen herrlichen Blick auf das Meer bietet. Hier erlebten wir einen außergewöhnlichen Sonnenuntergang in der coolen Atmosphäre des Mistral Beach Club, in dem die verlockendsten Cocktails serviert werden. Der Cocktail Gemišt ist auf dem kroatischen Festland im Trend, während sein Pendant an der Küste Bevanda heißt. Gemišt (vom deutschen Wort gemischt”) ist ein Mixgetränk aus Weißwein und ein wenig Sprudelwasser.

Ein weiteres Hotel, das man in Betracht ziehen sollte, ist das Le Méridien Lav, Split, mit einer erstklassigen Lage am Wasser, einer Strandbar, einem Jachthafen und einem Privatstrand. Obwohl wir dort nicht übernachtet haben, besuchten wir Lav Podstrana. Diese Gegend erinnerte mich mit den vielen Luxusjachten an Monaco. Podstrana liegt etwa 8 km südöstlich von Split. Hier genossen wir ein außergewöhnliches Mittagessen in der Gooshter Beach Bar.

Der Eingang zum Radisson Blue Hotel Split

Wie kommt man nach Split?

Split entwickelt sich schnell zu einem der beliebtesten Orte in Kroatien. Da Split eine wichtige Hafenstadt ist, gibt es viele Kreuzfahrtschiffe und Fähren, die diesen Hafen bedienen.

Der internationale Flughafen von Split wird von vielen Fluggesellschaften angeflogen und von hier aus könnt ihr ein mit dem Bus, einem Taxi, Shuttle oder Mietwagen das Stadtzentrum erreichen.

Mehr Informationen über den Flughafen findet ihr hier.

Nehmt Euch Zeit, um gemeinsam zu entspannen und abzuschalten

Der Strand Bačvice im Osten ist einer der beliebtesten Strände in Split. Er liegt gleich um die Ecke des Fährhafens und ist der Strand, der der Altstadt am nächsten liegt. Hier gibt es Sandstrände, seichtes Wasser und viele Wassersportmöglichkeiten. Wenn Ihr weniger überfüllte Strände bevorzugt, sollten Ihr den Strand Jezinac, Ovcice und Firule besuchen. Der Strand Kasjuni bietet einen spektakulären Blick auf den Berg Marjan. Hier könnt Ihr kristallklares, türkisfarbenes Wasser und einen Kiesstrand genießen.

Wir haben es auch genossen, gemeinsam Zeit im Wellnessbereich des Hotels zu verbringen. Wir haben alles ausprobiert, vom Dampfbad über die finnische Sauna bis hin zu den kalten und warmen Pools und Whirlpools. Den Jungs hat der gut ausgestattete Fitnessraum sehr gut gefallen. Das war einer der besten Wellnessbereiche, die wir in einem Hotel besucht haben.

Wählt ein besonderes Restaurant, das für Gesprächsstoff sorgt

Wenn es neben dem Motorsport eine Sache gibt, die unsere Familie gemeinsam hat, dann ist es das Essen! Die Strandpromenade von Split heißt Riva. Sie ist mit ihren vielen Cafés, Bars, Restaurants und Souvenirläden der belebteste Teil von Split. Die dalmatinische Küche in Split ist stark von ihren italienischen Wurzeln geprägt, was zu einer reichen kulinarischen Tradition mit einzigartigen mediterranen Aromen in diesem gastronomischen Reiseziel führt. An der Riva-Promenade gibt es viele Restaurants, und es werden fast täglich neue eröffnet.

Kelvin, unser ältester Sohn, wollte, dass wir das berühmteste Restaurant in Split, das Zoi, an der Südmauer des Diokletianpalastes (GPS-Position 43°30’26.5 “N 16°26’22.8” E), besuchen. Er reservierte einen Tisch auf der Freiluftterrasse im obersten Stockwerk des Restaurants. Von dort aus hatten wir einen 180-Grad-Blick auf die Adria.

Dieses elegante, mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant bietet mediterrane Küche mit modernem Touch und viel Geschichte; eine Reservierung ein paar Tage im Voraus ist unbedingt erforderlich. Der Name des Restaurants leitet sich von dem griechischen  “Blume des Lebens” ab, und das historische Ambiente macht wirklich Lust, das Leben zu feiern.

The architecture of Zoi restaurant in Split Croatia
die besondere Architektur des Zoi Restaurant in Split
Das Zoi Restaurant im Diocletian Palast in Split

Erlaubt jedem das zu tun, wozu er Lust hat

Als meine Söhne sich entschieden, ein Tennisspiel anzusehen, konnte ich zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen im Urlaub nachgehen: Märkte besuchen und historische Gebäude bewundern.

Der große Freiluftmarkt Pazar in Split ist für jeden, der sich für die lokale Kultur interessiert, einen Besuch wert. Wir genossen es, an den vielen Ständen entlangzuschlendern, an denen frisches Obst und Gemüse, Käse, Wurstwaren, Olivenöl, preiswerte Kleidung, Schuhe und auch besondere Souvenirs verkauft werden. Einige der Stände gibt es schon seit fast 50 Jahren. Die Stände erstrecken sich entlang der Hvojeva-Straße vom Osten des Diokletianpalastes bis zum Silbernen Tor des Palastes. Der Grüne Markt von Pazar ist täglich von 7 bis 14 Uhr geöffnet.

Pro-Tipp: Probiert den “Soparnik”, einen herzhaften dalmatinischen Mangoldkuchen. Er ist so köstlich. Ich habe ihn jeden Morgen zum Frühstück im Radisson Blu Hotel gegessen, aber die Kuchen auf dem Markt sind einfach noch köstlicher. Besucht Markt um die Mittagszeit, wenn Ihr frische Produkte kaufen möchtet; das ist die beste Zeit, um gute Angebote zu bekommen.

Fresh vegetables at the Pazar Green Market in Hvoja Street
Fresh vegetables at the Pazar Green Market in Hvoja Street
Some of the stalls at the Pazar Green Market in Hvoja Street
Soparnik (kale pie) sold at the Pazar Green Market in Hvoja Street

Ist der Diocletianpalast einen Besuch wert?

Obwohl mein Mann normalerweise kein Freund von Museen und historischen Gebäuden ist, hat ihn die 1.700 Jahre alte Geschichte von Split fasziniert. Der UNESCO-gelistete Diokletianspalast in der Altstadt wurde für Kaiser Diokletian errichtet und um die Wende des vierten Jahrhunderts erbaut. Hier kann man die älteste katholische Kathedrale in Europa besichtigen.

Das Peristyle, ein zentraler Platz des Palastes,(lokal als Peristil bekannt) ist der schönste Teil des Palastes. Dies ist ein beliebter Ort zum Fotografieren (frühmorgens, da sich hier täglich viele Menschen versammeln). Es lohnt sich auch ein Spaziergang zum Pjaca-Platz neben dem Rathaus, um die schöne Architektur zu bewundern. Um mehr über den Diokletianpalast zu erfahren, klicken Sie hier.

Wie hoch ist der Preis für die Eintrittskarte in die Kathedrale von Split?

Es gibt vier Arten von Eintrittskarten für die Kathedrale, je nachdem, wie viele Orte man besuchen möchte. Hier ist die Liste:

  • Blaues Ticket (7 euro) beinhaltet 3 Sehenswürdigkeiten: die Kathedrale, die Krypta, die Taufkapelle
  • Grünes Ticket (10 euro) beinhaltet  3 Sehenswürdigkeiten: die Kathedrale, Glockenturm, Schatzkammer
  • Rotes Ticket (8 euro) beinhaltet 4 Sehenswürdigkeiten: die Kathedrale, Krypta, Taufkapelle, Schatzkammer
  • Pinkes Ticket (11 euro) beinhaltet alle fünf Sehenswürdigkeiten: die Kathedrale, Krypta, Taufkapelle, Schatzkammer, Glockenturm

Wir kauften die grünen Eintrittskarten für 10 € pro Person, mit denen wir die Kathedrale, den Glockenturm und die Schatzkammer besichtigen konnten.

Es gibt auch viele private Touren in Split. Klickt hier für weitere Informationen.

200 Stufen bis in den Glockenturm
Blick von oben auf die Stufen zum Glockenturm
Blick vom Glockenturm
Blick auf Split

Mache die Dinge in der eigenen Geschwindigkeit

Der Glockenturm der St. Domnius-Kathedrale (von den Einheimischen Sveti Dujam genannt) ist eines der ikonischsten Gebäude in Split. Wir stiegen die 200 Stufen bis zur Spitze des Glockenturms hinauf, wo wir mit einem 360-Grad-Blick über die Altstadt belohnt wurden. Der Aufstieg ist in etwa 10 bis 15 Minuten zu schaffen, wenn man sich die Zeit nimmt, die herrliche Aussicht und die Glocken des Turms zu bewundern.

Weitere Informationen über den Diokletianpalast und wo man Eintrittskarten kaufen können, finden Sie hier.

Die 200 Stufen zum Glockenturm

Nehmt an Aktivitäten teil, die unvergessliche Erinnerungen schaffen werden

Nachdem wir sorgfältig den perfekten Tag für einen Inselhopping-Ausflug ausgewählt hatten, an dem es laut unserer Wetter-App keinen Regen geben sollte, wachten wir bei bewölktem Himmel und leichtem Nieselregen auf. Da wir nicht wollten, dass uns das Wetter den Urlaub verdirbt, gingen wir mit guter Laune auf unser Boot. Diese Fahrt wurde bald zum Höhepunkt unserer Reise. Das Wetter klärte sich innerhalb einer Stunde auf und es wurde ein perfekter Tagesausflug. Der ganztägige Bootsausflug führte uns zu drei Inseln, die man unbedingt gesehen haben muss: Bol, Carpe Diem und Havar. Wir haben 110 € pro Person bezahlt. Es gibt jedoch auch mehrere Fähren, die täglich für einen Bruchteil des Preises zu diesen und anderen Inseln fahren.

Unser erster Halt war die Insel Bol. Shaun und ich liebten es, die kleine Promenade von Bol mit ihren traditionellen Geschäften entlangzuschlendern; hier genossen wir auch unser bestes Mittagessen in Kroatien (im Restaurant Pumparela), während die Jungs Fahrräder mieteten, um die Insel zu erkunden.

Der nächste Halt war Havar. Dieses charmante Küstendorf hat eine einzigartige Atmosphäre. Ich habe so viele Artikel über den unvergleichlichen Panoramablick von Fort Fortica gelesen. Also schlenderten Shaun und ich zur Festung hinauf und hielten immer wieder an, um die unglaubliche Aussicht entlang des schmalen Pfades zu bewundern. Der Weg beginnt links von der Straße Kroz Grodu. Der Weg ist bis zu einem bestimmten Punkt kostenlos, aber wenn man die Festung betreten möchte, muss man 10 € pro Person bezahlen. Ich fand nicht, dass sich der Besuch der Festung lohnt, außer für den herrlichen Blick auf Hvar und die Pakleni-Inseln. Während wir die Festung erkundeten, genossen die Jungs ein paar eiskalte Biere in einem winzig kleinen Restaurant am Meer.

Um mehr über Hvar zu erfahren, klickt auf diesen Link.

Unser letzter Halt war auf Carpe Diem, einer kleinen Partyinsel mit Beach Clubs wie der Auro Beach Bar. Stattdessen genossen wir alle die Sonne und das Meer und machten Hunderte Fotos von uns, wie wir auf der Schaukel im Wasser saßen.

Unser Favorit unter den drei Inseln ist eindeutig Hvar. Ein Spaziergang hinauf zur Festung Spanjuletta ist ein Muss!

Ich empfehle dringend, ein oder zwei Nächte (maximal) auf der Insel Hvar zu bleiben, aber ich glaube nicht, dass mehr als ein Tag für Bol nötig ist.

Macht Kompromisse bei dan Aktivitäten

Es gibt viele Tuk-Tuks in Split

Ich buchte eine Tuk-Tuk-Fahrt für uns, da ich mehr über die Kultur von Split erfahren wollte und die Jungs die Landschaft entlang der Strecke bewundern konnten. Die eineinhalbstündige Tour in einem Tuk-Tuk mit vier Sitzplätzen (gebucht bei Viator) führte uns zum Bacvice-Strand, zum Poljud-Stadion, zur Teraca Vidilica und zum Kasjun-Strand. Der Fahrer hält an jedem Ort nur ein paar Minuten an, sodass keine Zeit bleibt, die Strände zu genießen. Diese Tour ist sehr empfehlenswert, um sich am ersten Tag in Split zu orientieren.

Nach allen Informationen ist der Marjan-Hügel die schönste Wanderung in Split. Wir schummelten, indem wir mit einem Tuk-Tuk zum Ausgangspunkt des Marjan-Hügels fuhren. Hier genossen wir von der Bar und dem Restaurant Teraca Vidilica aus den schönsten Blick auf die Altstadt von Split. Von hier aus kann man bis zur Spitze des Hügels laufen. Da es ein schwüler Tag war, hatte keiner von uns Lust zu wandern. Wenn Ihr  mehr über die Routen zum Marjan-Hügel erfahren möchten, finden Sie bei Triptins eine hilfreiche Karte. Klicken Sie einfach auf diesen Link.

Hier startet der Weg zum Marjan Hügel

Create family holiday traditions

Zeit für ein Eis

Wir sind als eine sehr wettbewerbsorientierte Familie bekannt, daher müssen wir während unseres Urlaubs an einer wettbewerbsorientierten Aktivität teilnehmen, normalerweise in Teams. Die Jungs haben einen Padle-Platz gebucht, in der Hoffnung, eine neue Sportart zu finden, in der wir uns messen können. Eis essen nach dem Abendessen ist eine weitere Familientradition. Die Eisdielen in Split sind wie Ameisen auf einer Geburtstagstorte. Wir haben an jeder Ecke eine Eisdiele gefunden. Es ist eine unserer Urlaubstraditionen, zu probieren, wer die besten Geschmacksrichtungen ausgewählt hat.

Unser Lieblings-Eisgeschäft in Split

Fazit

Familienurlaube ermöglichen es den Mitgliedern, ihre Bindungen zu stärken und Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang halten. Außerdem haben die Mitglieder etwas, worauf sie sich freuen können, wenn sie durch die Entfernung getrennt sind. In der Literatur gibt es zahlreiche Belege dafür, dass Urlaube Burnout heilen und eine positive Einstellung schaffen können. Es ist auch die perfekte Zeit, um unsere Ziele zu überdenken und unsere Prioritäten im Leben festzulegen.

Wenn ich Euch also jetzt frage: Wo ist Euer Lieblingsort? Wie würde die Antwort lauten?

Schließt  Euch unserer Travel Buddies Lifestyle-Gemeinschaft an, indem Ihr unseren Blog abonniert.

Viel Spaß bei der Planung Euerer Reise, und denkt daran, uns auf unserer Instagram-Seite zu besuchen. Wir würden uns freuen, von Euch zu hören. Und wenn Ihr diesen Artikel hilfreich fandet, gebt uns bitte eine Bewertung, und um uns zu unterstützen, hinterlasst doch einen Kommentar.

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *


How useful was this article to you?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

Be the first to rate this post.

About Author

As a freelance travel journalist and seasoned business professional, Bernie van der Linde has made it her mission to explore the world's most unique and luxurious destinations. With a PhD in business studies from the University of South Africa, Bernie has channeled her passion for travel, web design, and writing into founding the travel blog Travel Buddies Lifestyle. Here, she shares her adventures alongside her best friend and travel business partner, Petra, who seamlessly translate and compile articles relevant to their German and European audience.

Bernie's love for exploring new places has taken her to some of the world's most exotic locations. Whether gazing out at the glittering skyline of Dubai or enjoying the tranquillity of a private beach in Mauritius, Bernie is always looking for unique experiences that will inspire and entice her readers to travel.

Through her thoughtful writing and unparalleled passion for travel, Bernie van der Linde has made a name for herself in the world of travel writing. Her knack for uncovering hidden gems and sharing her experiences with her readers has made her a trusted source of inspiration for those looking to explore the world in style.

You might also enjoy:

Discover more from Travel Buddies Lifestyle

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading