fbpx

Wie sicher ist Südafrika?

Langebaan, South Africa
West Coast National Park, South Africa

Südafrika stand 2021 auf TikTok an 17. Stelle von 193 der meistaufgerufenen Reiseländer. Interessanterweise erhielt Südafrika 40 Millionen Aufrufe, was mehr ist als beliebte Reiseziele wie Griechenland mit 37,8 Millionen und die Türkei mit 37,6 Millionen. Leider gerät Südafrika aber auch regelmäßig wegen seiner hohen Kriminalitätsrate in die Schlagzeilen, was Touristen oft beunruhigt. Wir werden oft gefragt, wie sicher Südafrika eigentlich ist.

Bernie lebt in Johannesburg und hat eine Ferienwohnung in Kapstadt. Auch ich habe vor Kurzem eine Immobilie in Kapstadt gekauft, weil ich Südafrika und seine Menschen liebe. Ich hoffe, dass ich in der Zukunft noch viel mehr Zeit in diesem schönen Land verbringen werde. In Südafrika habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, und in den 15 Jahren, in denen ich dieses Land besucht habe, bin ich nie Opfer irgendeiner Form von Kriminalität geworden. Gemeinsam haben wir diesen Artikel für Sie vorbereitet, um einige Ihrer Fragen zur Sicherheit in Südafrika zu beantworten.

Lesen Sie hier, welche generellen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden sollten.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Grund für die hohe Kriminalitätsrate?

Sie können Südafrika nicht mit Europa vergleichen. Südafrika hat eine der weltweit höchsten Kriminalitätsraten. Dies wird auf verschiedene Faktoren zurückgeführt, darunter ein hohes Maß an Armut, soziale Ungleichheit, Erwerbslosigkeit, soziale Ausgrenzung und die Normalisierung von Gewalt. Man kann argumentieren, dass die wohlhabendere Bevölkerung in den Städten und in Gated Communities  (abgeschlossene Wohnanlagen) lebt, während die arme Bevölkerung (Mehrheit) in den sogenannten Townships lebt. Diese Menschen leiden aufgrund ihrer Lebensumstände unter vielen Entbehrungen. Die zunehmende Armut verringert ihre Chancen, und oft werden hier Nachbarn für ein paar Rand ermordet. Unnötig zu erwähnen, dass Touristen nur sehr selten Opfer solcher Verbrechen werden.

Sicherheit in Kapstadt

Kapstadt wird oft als sicherer wahrgenommen als Johannesburg. Laut dem von Statista veröffentlichten Bericht für das Jahr 2022 steht Kapstadt jedoch weit oben auf der Liste der weltweit gefährlichsten Städte, gefolgt von Nelson Mandela Bay und Durban. Bemerkenswert ist, dass Johannesburg nicht unter den Top 50 auftaucht. Dennoch kann man tagsüber relativ sicher auf den Straßen Kapstadts unterwegs sein. Die sichersten Gegenden sind die großen Einkaufsstraßen und die Touristengebiete. In den folgenden Teilen Kapstadts herrscht hohe Sicherheit:

  • V&A Waterfront
  • Bo-Kaap
  • Sea Point
  • Green Point
  • Clifton
  • Camps Bay

Auf der Longstreet, Kapstadts Partymeile, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Bagatelldiebstähle sind hier an der Tagesordnung. Wenn Sie ein Township besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, dies mit einem seriösen Touranbieter zu tun. Von selbst organisierten Wanderungen auf den Tafelberg sollten Sie absehen. Es kommt immer wieder zu kriminellen Vorfällen.

Noch ein Wort der Vorsicht: Wenn Sie am internationalen Flughafen von Kapstadt landen und keinen Mietwagen nehmen wollen, bestellen Sie lieber ein offizielles Uber Fahrzeug oder ein Taxi. Nehmen Sie keine Beförderungsangebote von Fahrern an, die außerhalb des Flughafengebäudes warten. Wir raten Reisenden immer, Flüge zu nehmen, die am Tag landen, um sicherzustellen, dass Sie vor Sonnenuntergang am Flughafen ankommen.

Franschhoek, South Africa
Franschhoek, South Africa
Parkhurst, Johannesburg
Enjoying the nightlife in Parkhurst, Johannesburg
V & A Waterfront, Cape Town
V & A Waterfront, Cape Town
Clifton, Cape Town
Clifton, Cape Town

Sicherheit in Johannesburg

In Johannesburg sollten Sie nur geführte Touren machen und auf keinen Fall nachts zu Fuß gehen. Geführte Touren haben auch den Vorteil, dass man viel über Land und Leute erfährt und sich immer sicher fühlen kann.

Wie in den meisten Großstädten gibt es auch in Johannesburg Stadtteile, in denen Sie etwas vorsichtiger sein sollten als an anderen Orten. Dazu gehören:

  • Maboneng
  • Braamfontein
  • Constitution Hill

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, sollten Sie besonders an Kreuzungen aufmerksam sein, da hier oft Überfälle stattfinden, bei denen Kriminelle es auf das Auto oder dessen Inhalt abgesehen haben.

Der Flughafen von Johannesburg ist relativ sicher, obwohl wir auch hier empfehlen, bei Tageslicht zu landen. Befolgen Sie die gleichen Regeln bezüglich Uber und Taxis wie am internationalen Flughafen von Kapstadt.

Nelson Mandela Square, Johannesburg
Nelson Mandela Square, Johannesburg
Mall of Africa, Johannesburg
Mall of Africa, Johannesburg

Sicherheit in Durban

Für Durban gelten die gleichen Sicherheitsmaßnahmen wie für Johannesburg und Kapstadt. Der einzige Unterschied in Durban besteht darin, dass Sie beim Besuch der Durban Marine Parade und des Hafengebiets besonders vorsichtig sein sollten. Die Uskaka Marine World ist sicher und bietet einen tollen Tagesausflug. Durbans Strände gelten vor allem in der Hochsaison als sehr unsicher, auch wenn die Polizeipräsenz in den letzten Jahren erhöht wurde. Die Nachbarorte Umhlanga, Umdloti, Zimbali und Balito können Sie gefahrlos besuchen. In der Tat sind die meisten Städte an der Nordküste besucheswert und sicher.

Sicherheit auf den Straßen in Südafrika

Das Autofahren in Südafrika ist viel einfacher, als man denkt. Im Gegensatz zu den meisten Ländern in Europa herrscht hier Linksverkehr, aber daran gewöhnt man sich schnell. Die Südafrikaner halten sich nicht immer an die Verkehrsregeln, daher müssen Sie beim Fahren immer mit allem rechnen, und sollten nicht auf Ihrem Recht beharren. Seien Sie besonders wachsam, wenn Sie nachts fahren! Es ist schwierig, Menschen oder Tiere zu sehen, die auf der Straße laufen (und das passiert in Südafrika häufig). Vermeiden Sie außerdem unnötig langes Anhalten an Kreuzungen und schauen Sie sich an Ampeln um. Halten Sie Abstand zum vorausfahrenden Auto, damit Sie bei Bedarf Gas geben und wegfahren können.

Umhlanga, South Africa
Umhlanga lighthouse, South Africa
Durban Beach, South Africa
Durban Beach, South Africa
Marine Wold, Durban
Ushaka Marine World, Durban
Tradouw Pass, South Africa
Tradouw Pass, South Africa

Fazit

Obwohl Südafrika eine hohe Kriminalitätsrate aufweist, ist es immer noch ein wunderbares Land, das Ihnen Erlebnisse wie kein anderes bietet. Von herrlichen weichen Sandstränden hin zu exquisiten Game-Lodges an unvergleichlichen Orten. Diese Sicherheitstipps sollen Ihnen dabei helfen, dass Sie Südafrika genießen können, ohne Opfer von Kleinkriminalität zu werden. Wenn Sie sich aufmerksam verhalten, können Sie die meisten unangenehmen Erlebnisse vermeiden und eine unvergessliche Zeit in Südafrika genießen. Wir möchten  Sie dazu ermutigen Sie, dieses wunderbare Land mit seinen freundlichen und hilfsbereiten Menschen zu besuchen und zu genießen. Obwohl wir in Südafrika noch nie Opfer eines größeren Verbrechens geworden sind, sind wir immer wachsam und treffen Vorsichtsmaßnahmen, wo es möglich ist. Diese Empfehlungen sollten nicht nur in Südafrika, sondern in den meisten Ländern und Metropolen befolgt werden.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise auf der Seite des Auswärtigen Amts über aktuelle Sicherheitshinweise. 

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, sich auf einen unvergesslichen Urlaub in Südafrika vorzubereiten. Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Zeit.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Subscribe to our magazine!

Only Get notifications for our new blog releases! Don’t worry…

We hate spam as much as you do.

Our Privacy Policy